Krupa_Sadan_Schrifzug.png

Pate werden

Werden Sie Pate für ein Kind in Zentralindien und investieren Sie in seine Zukunft.
  • Patenschaft 35 € im Monat möglich
  • Persönlicher Kontakt zu Kindern möglich und erwünscht
  • Geld kommt zu 100% bei Kindern an (keine administrativen Kosten
Mehr Infos hier ...

Die Kinder

Woher kommen die Kinder?
Die Kinder kommen aus Familien der Volksgruppe der Gond insbesondere aus den Bergdörfern in Madyah Pradesh. Diese Familien sind überwiegend arme Bergbauern die sich in den 3 fruchtbaren Monaten des Jahres durch Ackerbau und sonst durch das Sammeln und den Verkauf von Feuerholz, Kräuter und Honig ernähren. Ihr Einkommen liegt zwischen 0,50 – 2 € pro Tag (Armutsgrenze der Weltbank: 1$ pro Tag).
Für mehr Bilder hier klicken! Für mehr Bilder hier klicken! Für mehr Bilder hier klicken!
Wie wurden die Kinder zu Waisen?
Überwiegend Tod der Eltern durch fehlende medizinische Behandlung (kein Krankenhaus in erreichbarer Nähe bei Notfall), z. B. bei Schlangenbissen oder versehentlichem Verzehr von giftigen Lebensmitteln.

Wie werden die Kinder versorgt, betreut und gefördert?

Nahrung

  • 3 Mahlzeiten am Tag (+ 1 kleinen Snack)

Bildung
  • private Schule in der Stadt (öffentliche Schulen sind so schlecht, dass es besser ist sie dort überhaupt nicht hin zu schicken) – nicht zu vergleichen mit unseren „Privatschulen“, da es keine „Exklusivschulen“ gibt und kaum jemand dort hin geht
  • Hausaufgabenbetreuung durch Mitarbeiter

Persönliche Betreuung
  • regelmäßige persönliche Aufmerksamkeit und Einzelgespräche

Medizinische Betreuung
  • öffentliches (kostenpflichtiges) Krankenhaus
  • Check-up durch Arzt 2x im Jahr
  • Impfungen (bis jetzt aufgrund Finanzlage nicht möglich aber notwendig)
  • günstige und grundlegende Medikamente  

Religiöse Betreuung
  • Wöchentliches Kinderprogramm mit Lieder, biblischer Geschichte und Gebet
  • Persönliche Gespräche und Begleitung  

Unterbringung
  • Schlafsäle (25 Kinder pro Raum) 
  • einfache Toiletten
  • mehrere Gemeinschaftsräume
  • sicheres eigenes Grundstück 


Momentane Situation

Da noch nicht genügend Patenschaften für die Kinder vorhanden sind, ist der oben beschriebene Standard zur Zeit nicht durchführbar, ist jedoch die Grundlage und das erklärte Ziel unseres Patenschaftsprogramms.


Was passiert mit den Kindern wenn sie älter werden ?
(z. B. Ausbildung, Beruf)

  • Krupa Sadan will den Kindern die Möglichkeit einer Ausbildung insbesondere in den Bereichen Nähen, Lehrer, Schneider, Landwirtschaft und Mechanik geben (teilweise in den Räumen und durch eigenen Lehrer von Krupa Sadan, teilweise in der naheliegenden Stadt)
  • Betreuung ins und im Erwachsenenleben der Einzelnen durch Krupa Sadan